Schulseelsorge

schulseelsorge-bild

… an der Drais-Gemeinschaftsschule und -Realschule

Die Schulseelsorge versteht sich als ein besonderes Arbeitsfeld im Bereich der Schule. Sie ist Lebensbegleitung im Lebensraum Schule und ein Angebot für Schülerinnen und Schüler, für Eltern und Lehrer.

Schulseelsorge will Menschen im Lebensraum Schule helfen, dass ihr Zusammenleben gelingt.

 

Aufgabe der Schulseelsorge:

  • Möglichkeit schaffen, sich Sorgen von der Seele reden zu können
  • Unterstützung bei Abschieds-, Trennungs-, und Verlusterfahrungen
  • Spirituelle, meditative und religiöse Angebote
  • Begleitung bei persönlichen Schicksalsschlägen
  • Aufgreifen von Sinn- und Lebensfragen
  • Beistand in Trauersituationen
  • Betreuung der Streitschlichter

Schulseelsorger haben absolute Schweigepflicht!

 

Mitmachangebote der Schulseelsorge:

  • Regelmäßiges „Schüler Café“ donnerstags in der zweiten großen Pause im Schülerhaus
    Hier können Schülerinnen und Schüler gemeinsam ihre Pause gestalten, frühstücken und erzählen …
  • Geprägte Zeiten im Kirchenjahr gestalten: „Schulhausgestaltung“
  • Vorbereitung und Gestaltung von Gottesdiensten
  • Projektarbeit

 

Kontakt:

Ich bin immer montags und donnerstags an der Schule.

Solltet ihr ein persönliches Gespräch wünschen, sprecht mich persönlich an oder legt mir eine Notiz in mein Fach.

Für Eltern bin ich über die Mailadresse der Schule erreichbar.

 

Beate Klein

Schulseelsorgerin