Wir, zusammen, besser

Das ist unser Anspruch und unser Ziel

Drais Gemeinschafts- und Realschule

Anmeldung für Fünftklässler

Dienstag, 04.04.2017

Anmeldung von 14.00 bis 17.00 Uhr

Mittwoch, 05.04.2017

Anmeldung von 08.00 bis 12.00 Uhr

Tag der offenen Tür

für Eltern und Kinder

am Mittwoch, den 22.03.2017

15.00 bis 18.00 Uhr

Bautagebuch 16.03.2017

Ausbildung digitaler Ersthelfer

im Rahmen von SpardaSurfSave

SpardaSurfSave

SpardaSurfSafeMedienkompetenz für Kinder und Jugendliche

Wissen ist der erste Schritt, um sicheren Zugang zum Internet zu finden. Sicherheitsbewusstsein manifestiert sich erst durch Erfahrung; Wissen lässt sich vorab aneignen. Wer das Webitur besteht, weiß Bescheid über die Risiken Sozialer Netzwerke, Downloads, über Cybermobbing und Datenschutz.

Für alle weiterführenden Schulen bietet die Sparda Bank Baden-Württemberg kostenfreie Vorträge an. Die Vorträge finden während der Schulzeit als Pflichtveranstaltung für Schülerinnen und Schüler statt.

Auf zwei Großbildleinwänden verfolgen die Schüler gespannt, wie einfach Handys gehackt, Firewalls und Antivirenprogramme ausgetrickst werden. Aber auch Fälle des sexuellen Missbrauchs, der Internetabzocke und des illegalen Downloads von Musik und Filmen werden in den Vorträgen thematisiert. In einer abschließenden offenen Fragerunde können die Schüler Fragen stellen.

fasching 02fasching 03fasching 01

Fasching 5a, 5b und 5c

20161206_14251920161206_14195320161206_142506

Nikolaus und Knecht Ruprecht besuchten die Fünftklässler am 6. Dezember.

Unser Leitbild

Gemeinsam stark werden!

Folgende Ziele werden wir in unserer Gemeinschaftsschule verfolgen:

  1. Die Gemeinschaftsschule bietet Raum, Zeit und Möglichkeit zum Lernen.
  2. Die Gemeinschaftsschule ist eine Ganztagesschule und ermöglicht es Schülerinnen und Schülern individuelle Lernwege zu gehen. Entsprechend ihrer Lernbereitschaft und ihrer Selbstständigkeit können sie ihre Potentiale ausschöpfen und den Schulabschluss erreichen, der ihren Leistungen entspricht (Hauptschulabschluss, Realschulabschluss, Übergang in die Oberstufe des Gymnasiums/beruflichen Gymnasiums).
  3. Die Freiheit des eigenverantwortlichen Lernens und Arbeitens soll von den Schülerinnen und Schülern als Aufforderung des Lernens verstanden werden und somit zur selbstgewollten Verbesserung der eigenen Leistungen motivieren.
  4. Das Lernen in leistungsheterogenen Gruppen ist ein Bestandteil des Lernkonzepts.
  5. Die Gemeinschaftsschule ist ein demokratischer Lern- und Lebensraum, der von Respekt, Anerkennung, Toleranz, höflichen Umgangsformen und durch eine enge Zusammenarbeit aller am Schulleben Beteiligten geprägt ist.
  6. Eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit von Eltern, Kindern und Lehrern ermöglicht allen an der Gestaltung des Schullebens und der Schulgemeinschaft mitzuwirken.
  7. Die Verkehrserziehung und insbesondere das Fahrradfahren sind wichtige Bestandteile unseres Schullebens. Damit möchten wir unserem Namensgeber Karl Friedrich Freiherr von Drais und unserem Sportprofil gerecht werden.

Schüler erklären unsere Gemeinschaftsschule

Was sind und wie funktionieren Lernnachweise? Was ist ein Lerngruppenleiter? Wie funktioniert eine Lernzeit. Schüler erklären in kurzen Sequenzen wesentliche Elemente an unserer Gemeinschaftsschule.

Das Video soll als erster kurzer Einstieg dienen. Fehlt Ihnen etwas? Senden Sie uns doch eine kurze Nachricht. Dann wissen wir, welchen Clip wir noch zu drehen haben.

Erwachsene erklären unsere Gemeinschaftsschule

Nachdem Schüler wesentliche Elemente unserer Gemeinschaftsschule kommen jetzt Fr. Willamowski und das Schulamt zu Wort.